You are here
Home > Posts tagged "Meran"

Trend der Weihnachtsmärkte 2016: Alkoholfreier Glühwein

Glühwein - Der wärmende Freund vieler Besucher auf den Weihnachtsmärkten Südtirols

Meran/Bozen/Bruneck/Brixen - Mit einer neuartigen Geschäftsidee wollen die Weihnachtsmärkte Südtirols diese Saison überraschen. Der allseits beliebte Glühwein soll dieses Jahr alkoholfrei ausgeschenkt werden. "Der gleiche Genuss, nur der Rausch bleibt weg!", so der Slogan. Erste Erkenntnis von letzter Saison Alles angefangen hat mit einer Initiative der "Verdi Grüne Vërc" und "L’Alto Adige

Um Sommerloch zu überbrücken: Erster Weihnachtsmarkt öffnet in wenigen Wochen

In nur wenigen Wochen können wir uns wieder an Keksen und Glühwein erfreuen

Bozen/Meran/Brixen/Bruneck - Der Sommer jeden Jahres ist allen Christkindlmarktstandbetreibern ein Dorn im Auge. Die heißen Monate sind nämlich die umsatzschwächsten im ganzen Jahr. Für diesen Sommer wurde daher von den Betreibern ein Plan ausgearbeitet um dieser wirtschaftlichen Tiefphase entgegen zu wirken: der Christkindlmarkt wird heuer bereits im August beginnen. Am vorigen Donnerstag

Flughafenprojekt Bozen gestoppt: Raumfähre erhält Priorität

So würde der Start des Spaceshuttle von den Gärten von Schloss Trautmannsdorf aussehen

Bozen - Nachdem die Diskussion um den Bozner Flughafen sich immer mehr zuspitzte, wurde dieser Diskussion gestern viel Wind aus den Segeln genommen. Die Landesregierung sowie fast alle Befürworter des Flughafens wurden sich gestern Nachmittag einig, dass das schon seit beinahe vierzig Jahren geplante Raumfahrtsprojekt im Meraner Raum höhere Priorität genießen

Meran erkennt Bozen nicht länger als Hauptstadt Südtirols an

Wird sich Meran in der Hauptstadtfrage durchsetzen?

Meran/Bozen - Der Kampf zwischen den zwei größten Städten Südtirols geht in eine neue Runde. Die Meraner haben diese Woche in einer großen Bürgerversammlung beschlossen, Bozen nicht mehr als Hauptstadt Südtirols anzuerkennen. Stattdessen sollte die Provinz Bozen nun hauptstadtlos regiert werden, so ihr Vorschlag. Bozen reagiert enttäuscht. Bürgermeister Luigi Spagnoli dazu:

Top