You are here
Home > Posts tagged "Justiz"

Neuer Voodoo-Fall in Tirol: Frau zwingt Mann zum Abwasch

Eine handelsübliche Voodoo-Puppe, die schon einige gepiekst haben muss

Innsbruck - Im Februar deckte die Polizei der Tiroler Landeshauptstadt einen interessanten Fall auf: eine "Madame" soll mehrere Frauen durch Voodoo zur Prostitution gezwungen haben. Während sie weiteren Ermittlungen nachging, kam sobald ein weiterer Fall ans Tageslicht. Eine Frau (42) aus Innsbruck soll ihren Mann mit Voodoo-Ritualen zum Abwasch gezwungen haben. Hilflos ausgeliefert Die

Enthüllt: Michl Laimer veröffentlicht Erfolgsvideo

Bozen - Ein Weihnachtsgeschenk an seine Nachfolger oder doch eher eine peinliche Enthüllung? Es fehlen nur wenige Tage bis Heilig Abend und im Internet taucht ein Video auf, das zukünftigen Politikern den Weg zum Erfolg versprechen soll. Publiziert hat es der ehemalige Politiker Michl Laimer. Den Grund für die Veröffentlichung

Erschreckend: Erster Horrorclown in Südtirol!

So sah der Horrorclown in Südtirol Zeugenaussagen nach aus

Bozen - Noch bis heute ist Südtirol von dem aus den USA stammenden Trend verschont geblieben. Doch heute vormittags wurde der erste Horrorclown in Südtirol gesichtet. Und das nirgendwo geringeres als vor dem Landhaus in Bozen. Die schrecklichen Clowns und ihr Ursprung Alles begann in einer harmlosen Mc-Donalds-Filiale in Arizona, wo der

Kurz vor Hausarrest: Max Leitner wieder ausgebrochen!

Max Leitner

Vintl/Asti - Max Leitner, der König aller Ausbrecher, hat es wieder einmal geschafft! Der gebürtige Vintler ist ein sechstes Mal dem Gefängnis entflohen. Gestern fanden die Wärter seine Zelle im Gefängnis von Asti leer vor. Wie dies schon wieder passieren konnte, ist den Behörden zurzeit noch unklar. Ein weiterer peinlicher Vorfall

Peinliche Justizpanne bei Kaufhaus-bozen.bz-Anklage aufgedeckt!

Der Hammer des Gesetzes

Bozen - Welch Schmach für die Justiz! Eine erst kürzlich den Betreibern der Webseite kaufhaus-bozen.bz auferlegte Strafe muss schon nach kürzester Zeit revidiert werden, da der für die Anklageprüfung zuständige Praktikant von Geburt an blind ist. Eine Peinlichkeit, die den Behörden seit Menschengedenken nicht mehr unterlaufen ist (mit Ausnahme einiger

Top