You are here
Home > Regionales > Viele haben darauf gewartet: FKK-Bereich auf der Talferwiese

Viele haben darauf gewartet: FKK-Bereich auf der Talferwiese

Bozen – Es ist soweit. Für die Sommermonate wird ein bestimmter Teil der Talferwiese als FKK-Bereich ausgewiesen. Dies beschloss die Gemeinde in ihrer letzten Sitzung. Thema der Sitzung war wie man der starken Sommerhitze in der Landeshauptstadt Herr werden könne.

Leider musste ein Großteil dieser Aufnahme zensiert werden
Leider musste ein Großteil dieser Aufnahme zensiert werden

Die Sommerhitze in Bozen gilt als unnatürliches Wetterphänomen und beschäftigt die Landeswetterfrösche bereits seit Jahren. Es wird vermutet, dass sie durch hitzige Köpfe und Alkoholdämpfe von Schluckspechten verursacht wird. Leidtragende dieser Hitzen sind dabei wie des öfteren die alternde Bevölkerungsschicht. Es war auch der Pensionistenverein, der schließlich den Vorschlag bei der Gemeinde einbrachte. Nach einigen hitzigen Diskussionen über Ästhetik, geförderte Körperkultur und Versicherungsschutz wurde der FKK-Bereich genehmigt. Im Anschluss galt es nur noch den Bischof von den Vorteilen zu überzeugen, was sich als überraschen einfach herausstellte, da Bischof Mussner die Verbindung zu Adam und Eva sieht und daher das Vorhaben begrüße.

Nichtsdestotrotz gilt es einige Regelungen zu beachten. Es darf nur innerhalb des gekennzeichneten Bereichs die Kleidung abgelegt werden, das gilt ebensfalls für mitgebrachte Haustiere. Alle Besucher über 60 werden gebeten, sich in etwas mehr abseits gelegene Gebiete auf der FKK-Wiese zu legen. Ansonsten wirkt dem freizügigen Sonnenbaden nichts mehr entgegen.

 

Beitragsbild: unterbacher CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar

Top