You are here
Home > Chronisches > USA: „Jetzt können wir Russland attackieren“

USA: „Jetzt können wir Russland attackieren“

Washington – „Einem Angriff auf Russland steht nichts mehr im Wege“, lautet die Nachricht aus dem Pentagon. Russland hat gestern nämlich durch eine Bekanntmachung die Tore für einen amerikanischen humanitären Angriff geöffnet.

Präsident Putin bereute bereits nach wenigen Momenten seinen Fauxpas
Präsident Putin bereute bereits nach wenigen Momenten seinen Fauxpas

Säbelrasseln – Kremlin unter Druck

Die Regierung Russlands wollte einen Schritt in globaler Abrüstung machen und kündigte daher an, dass der Nachfahre der Sowjetunion nun alle chemischen Waffen zerstört hat. Doch dabei missachtete der Kremlin die internationalen Regeln für Krieg und Frieden (nicht jenen von Tolstoi). Jetzt ist das Land der Bedrohung eines baldigen Angriffs der Vereinigten Staaten ausgesetzt, die gegen das Land einen Präventivschlag planen.

UNO beobachtet Fall

Die internationale Gemeinschaft ist sich noch uneins, ob das Fehlen chemischer Waffen tatsächlich als ein legitimer Grund gilt, ein Land anzugreifen. Doch für die USA ist der Fall klar. So wie beim Irak keine Ausnahme gemacht wurde, soll Russland auch keine Ausnahme bilden. Damals wurde der Irak, welcher nur über nutzlose Ölvorkommen verfügte, gerade weil er keine Chemiewaffen vorweisen konnte (und auch den UNO-Beobachtern frecherweise keine vorzeigte) von den USA wegen Verletzung der Menschenrechte mit einem Präventivschlag – ein Synonym für Angriffskrieg – in die Schranken gewiesen.

Nordkorea empört

Nordkoreas berühmter Despot Kim Jong Un kocht vor Wut. Wochenlang hat er die USA und allen voran deren cholerischen Präsidenten Donald Trump versucht zu beleidigen. Dafür habe er sich sogar einen Nerd aus Kalifornien einfliegen lassen, damit ihm dieser einen Twitter-account anlegt. Jetzt soll dieser mit allen chemischen Waffen des Landes hingerichtet werden um so einen Krieg mit den Vereinigten Staaten anzuzetteln.

Foto: kremlin.ru Lizenz:Creative Commons Attribution 4.0 International

Schreibe einen Kommentar

Top