You are here
Home > Regionales

Verdacht bestätigt: Martelltal existiert gar nicht

Das nicht existierende Martelltal rot eingezeichntet

Vinschgau - Pettore Dolomei wird wohl als erfolgreicher Kartograph der Neuzeit in die Südtiroler Geschichts- und Geographiebücher eingehen. Der kurz vor der Pension stehende Mann hat nämlich das bestätigen können, was viele Vinschger schon seit Jahren, wenn nicht gar Jahrzehnten, vermutet haben. Das sogenannte Martelltal existiert gar nicht. Das einzige,

Islamisierung Südtirols schreitet voran: 250 neue Aufnahmeplätze für Asylbewerber in Südtirol

Islamisierung Südtirols: Sieht so der Oswald-von-Wolkenstein-Ritt in Zukunft aus?

Bozen - Peter Egida mault: "Die Weichen sind gelegt! Der Islamisierung Südtirols steht nun nichts mehr im Wege!" Das Land Südtirol hat nämlich bis Ende Sommer diesen Jahres 250 neue neue Aufnahmeplätze für Asylbewerber in Südtirol geplant und will somit, laut P. Egida, die Provinz heimlich mit religiösen Fanatikern untergraben. "Wenn die

Kurzmeldung: Frühlingstal dieses Jahr geschlossen

Schneeglöckchen Weißröckchen....

Unterland - Jedes Jahr strömen tausende Touristen, Eingeborene und Schulklassen in das kleine Tal im Unterland: das berühmte Frühlingstal. Wer als Schulkind nicht dort war, durfte vor wenigen Jahren nicht einmal zur Mittelschulprüfung antreten. Dieses Jahr werden diese Ausflüge aber leider ins Wasser fallen. Das Frühlingstal ist 2017 wegen Umbau

Nach Jahren in der Politik: Wer ist Waltraud Deeg?

Leider konnten wir kein Bild von Waltraud Deeg finden, daher begnügen wir uns mit einem süßen Chihuahua

Bozen/Pustertal - Nach der heutigen Landtagssitzung fiel es einigen Politikern auf: Die zwischendurch immer wieder mal aufgerufene Frau Waltraud Deeg ist den meisten Politikern unbekannt. Daher stellte sich die Frage: Existiert diese Dame denn tatsächlich? Die Erscheinung Waltraud Deeg Bei der im Landhauscafé spontan stattfindenden Versammlung des selbsternannten Untersuchungsausschusses werden zuerst einmal vierzehn Flaschen Wein

Großer Coup der Schützen: Tiroler Siedlungen auf Sizilien geplant

Die Positionen der geplanten Siedlungen in Sizilien - der dicke Punkt markiert die Lage Neubozens bzw. Bolzanuova

Lana - Die Schützenkompanie Lana ist die erste, die den Geheimplan publik macht und auch bereits erste Schritte gesetzt hat. In den letzten Jahren wurden im gesamten Südtiroler Schützenbund nämlich rachsüchtig Pläne geschmiedet. Bis zum heutigen Tage wusste niemand, was der erhöhte "Fortbildungsurlaub" mehrerer Beamter der Schützen auf Sizilien auf

Vermisstenanzeige beim Amt für Forstwirtschaft: Abertausende Pilze und Schwämme seit August vermisst

Vermisst: der von den Einheimischen so geliebte Steinpilz

Südtirol – Eine erschütternde Meldung erreicht uns aus verschiedenen Forstverbänden des ganzen Landes. Nach einer neuerlichen Zählung gelten mehrere tausend Schwämme und Pilze in den heimischen Wäldern als vermisst. Verschwunden sind diese während der letzten Wochen, als jedermann und jederfrau beschäftigt war alle Touristen aus dem Süden zu besänftigen. Kein Verantwortlicher

Schatzjäger aufgepasst: Durnwaldergold im Felsenkeller vermutet

So soll das Durnwaldergold aussehen - eine etwas ungewöhnliche Methode Gold aufzubewahren

Bozen/Unterland - Der Sitz und Palast des ehemaligen Landeshauptmannes im Unterland war der Öffentlichkeit schon aus früheren Erzählungen und Sagen bekannt. Doch seit wenigen Wochen kursiert das Gerücht, dass im sagenumwobenen Felsenkeller Gold gebunktert wurde. Und die ersten Schatzsucher sind bereits vor Ort. Die Nachricht über das sogenannte Durnwaldergold sickerte die letzten

Top