You are here
Home > Chronisches

Achammer gesteht ein: „Habe von Putins und Erdogans Wahlhelfern Unterstützung erhalten“

Philipp Achammer musste nach zunehmenden Druck die russische und türkische Hilfe zugeben

Bozen - Seine übelsten Kritiker ahnten es bereits kurz nach dem das Wahlergebnis bekannt wurde: Philipp Achammer bekam Unterstützung aus Russland und der Türkei! 96% der Stimmen gewann Achammer bei der Wahl zum Parteiobmann. Eine solch hohe Prozentzahl nach einer Wahl ist man normalerweise nur bei Autokraten gewohnt. Genau dies machte

Nach Rentieren: Nun müssen auch tausende Bären erlegt werden

Die im September mit Narkosemitteln erschossene Bärin Daniza

Bozen/Trient - Schäumende Kühe (siehe mucca pazza) und verseuchte Schweine. Vor etwas mehr als einem Jahrzehnt gehörten diese Tiere noch zum alltäglichen Stallbestand. Bis sie schließlich von der EU als BSE bzw. Maul- und Klauenseuchen infiziert eingestuft wurden und nicht mehr als unser täglich Schnitzel auf unsere Teller durften. Inzwischen hat sich

Unbekanntes Objekt auf Dachboden entdeckt

Das unbekannte Objekt, das man auf dem Dachboden fand

Auer - Ein interessantes Objekt mit unbekannter Funktion wurde letztens von einem Kammerjäger in der Unterlandler Hauptstadt Auer gefunden. Der Finder und die Besitzer rätseln über dessen Herkunft und bitten um Mithilfe. Familie Tingele musste sich die Augen wohl mehrmals reiben, als der Kammerjäger Arnold F. mit einem kleinen Gerät, vermutlich

Neuer Voodoo-Fall in Tirol: Frau zwingt Mann zum Abwasch

Eine handelsübliche Voodoo-Puppe, die schon einige gepiekst haben muss

Innsbruck - Im Februar deckte die Polizei der Tiroler Landeshauptstadt einen interessanten Fall auf: eine "Madame" soll mehrere Frauen durch Voodoo zur Prostitution gezwungen haben. Während sie weiteren Ermittlungen nachging, kam sobald ein weiterer Fall ans Tageslicht. Eine Frau (42) aus Innsbruck soll ihren Mann mit Voodoo-Ritualen zum Abwasch gezwungen haben. Hilflos ausgeliefert Die

Unglaublich: Stephanie Venier erlaubt sich weiteren Ausrutscher über Südtirol

Stephanie Venier während des Interview, wo ihr der zweite peinliche Ausrutscher passierte

Innsbruck - Ein "Gott sei Dank" der Trennung Südtirols von Tirol und jetzt setzt Stephanie Venier noch einen drauf. Südtirol sei nämlich in Italien meinte sie in einem Interview mit dem RAI Sender Bozen und widerspricht somit allen rot-weißen "Südtirol ist nicht Italien"-Aufklebern im ganzen Land. Dies löste dementsprechendes Entsetzen

Skifahrer und Snowboarder: Ewiger Streit beendet

Endlich: Jeden geraden Monatstag können Snowboarder die Pisten für sich genießen

Innsbruck/Salzburg/Bozen/Bregenz - Der Streit drohe bereits zu eskalieren. In letzter Minute konnte jedoch eine jahrelange Fehde dank eines neuen Beschlusses besänftigt werden: Snowboarder und Skifahrer müssen sich ab übernächster Woche nicht mehr die Pisten teilen. Wir kennen es doch noch alle aus dem Skiurlaub: Fährst du Ski, bist du uncool, wählst

Top